Wohnpark Lebens(t)räume

Mit der Wohnpark Lebens(t)räume GmbH soll ein Wohnraumprojekt entstehen, dessen Ziel es ist, ein innerstädtisches, gemeinschaftliches Wohnen für mehrere Generationen sowie Menschen mit und ohne Behinderung zu initiieren.

Zielstellung des Wohnparks ist damit:

 

Dies bedeutet in der Umsetzung:

 

Der Wohnpark beschränkt sich in seiner Gesamtheit nicht nur auf die unmittelbare Wohnfunktion. Das Grundstück an der Rößlerstraße bietet mit seiner Größe der räumlichen Gegebenheit die optimale Umsetzung eines Wohnprojektes mit den dazugehörigen Service-/Dienstleistungseinheiten. Dies ist maßgeblich für den Erfolg des Wohnprojektes als Lebensquartier notwendig und zeichnet Ihn gegenüber anderen Projekten aus.

Die Kombination aus selbstständiger Lebensführung, Rückzugsmöglichkeiten (in den eigenen Wohnraum) kurze Wege zu Geschäften und eine Vielzahl von Angeboten sozialer sowie kultureller Art (aus heutiger Sicht entscheidende Faktoren für Wohnen) sollen sich im Wohnpark als Sozialraum wiederfinden.

 

Träger

Die Wohnpark Lebens(t)räume GmbH ist ein Unternehmen der Lebenshilfe Chemnitz e. V. und wurde am 20.11.2009 gegründet.

Zielstellung der GmbH ist unter Beachtung der o. g. Kriterien die Schaffung von Wohnraum. Als Tochterunternehmen kann die Wohnpark Lebens(t)räume GmbH auf das langjährige Know-How der Lebenshilfe Chemnitz e. V. zurückgreifen. Diese betreibt derzeit im Bereich Wohnen ein Wohnheim, mehrere Außenwohngruppen sowie ambulant betreutes Wohnen. Darüber hinaus ist sie tätig im Bereich Arbeiten mit mehreren Werkstätten für psychisch kranke Menschen sowie für Menschen mit Behinderung. Sie verfügt desweiteren über einen ambulanten Dienst.

Die Ortsvereinigung der Lebenshilfe Chemnitz wurde 1990 gegründet. Sie entstand als Mitgliedervereinigung von Eltern, Angehörigen, Freunden und Förderern geistig behinderter, autistischer und mehrfachbehinderter Menschen. Vertreter des Landesverbandes der Lebenshilfe Sachsen, der Kommune Chemnitz sowie der Ortsvereinigung der Lebenshilfe Chemnitz gründeten 1991 gemeinsam einen Trägerverein für das Chemnitzer Lebenshilfswerk.1995 erfolgte die Verschmelzung von Mitgliederverein und Trägerverein zur Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Chemnitz e. V.

 

zur Webseite