Außenwohngruppe

„Wohnen heißt zu Hause sein“

Der Leitgedanke der Lebenshilfe Chemnitz e.V., den Menschen mit Behinderung zu begleiten, und in ein selbständiges Leben zu führen, lässt sich mit diesem Wohnangebot weiter und noch besser verwirklichen.

Mit der Schaffung der Außenwohngruppe wird für Menschen mit Behinderung, die über ein relativ hohes Maß an Selbständigkeit verfügen, Wohnen in einer Wohnung möglich, die in räumlicher Entfernung von dem Wohnheim, aber in organisatorischer Einheit mit ihr verbunden ist.

Die derzeit hier praktizierte Wohnform beläuft sich auf insgesamt 33 Wohnplätze, die in drei relativ weiträumigen Wohngebieten (Chemnitz Siegmar, Chemnitz Gablenz und Chemnitz Altchemnitz) – in insgesamt 14 angemieteten Wohnungen untergebracht sind.

Standorte

Talstraße

5 Plätze der Außenwohngruppe Talstraße befinden sich in einem Reihenwohnhaus mit vier Wohnetagen in einer 3-Raumwohnung im Erdgeschoß und einer 4-Raumwohnung im ersten Obergeschoß. In drei benachbarten Häusern leben insgesamt 8 Bewohner in drei 3-Raumwohnungen und einer 4-Raumwohnung. Der Standort Talstraße zeichnet sich durch die Nähe zum Wohnheim der Lebenshilfe Kaufmannstraße sowie der Nähe zu den Werkstätten im Neefepark aus.

Rößlerstraße

Die AWG Rößlerstraße befindet sich in einem Mehrfamilienhaus des neuen Wohnparks Lebens(t)räume der Lebenshilfe Chemnitz e. V. im Stadtteil Altchemnitz. Zur AWG Rößlerstraße gehören eine behindertengerechte 4-Raum-Wohnung im Erdgeschoss und zwei 2-Raum-Wohnungen im 1. Obergeschoss. Eine große Terrasse im Erdgeschoss lädt vor allem an sonnigen Tagen zum gemeinsamen Beisammensein unserer Bewohner ein. Die unmittelbare Nähe zum Stadtpark bietet jederzeit tolle Möglichkeiten für Spaziergänge und zur Erholung. Trotz der ruhigen Lage sind sowohl die Versorgungsmöglichkeiten als auch die öffentlichen Verkehrsmittel zu Fuß schnell zu erreichen, so dass auch die Arbeitswege unkompliziert bewältigt werden können.

Wohnform

Die Wohnungen verfügen über:

Jeder Bewohner verfügt über ein Einzelzimmer (auf Wunsch sind auch Doppelzimmer möglich). Die Ausstattung/ Einrichtung der Räume erfolgt unter Berücksichtigung der Vorstellungen und Wünsche der Bewohner unter Einbeziehung der Betreuer/-innen.

Ebenso wie in der Betreuung im Wohnheim unterstützen wir Sie bei der:

Ihre größtmögliche Selbständigkeit in allen Situationen des täglichen Lebens ist das Ziel unserer Arbeit. Wir geben Ihnen Hilfestellung bei der Selbstversorgung, bei der persönlichen Lebensplanung und in Krisensituationen. Durch gemeinsame Aktivitäten wird das Gemeinschaftsgefühl gestärkt, soziale Kontakte aufgebaut und gepflegt sowie die Kommunikation gefördert.

Freie Plätze in unseren Wohneinrichtungen

Flyer

Wir bieten für Menschen mit geistiger und/oder Mehrfachbehinderung einen Wohnplatz  in einer Außenwohngruppen (AWG) der Lebenshilfe Chemnitz e. V.:

Das Zusammenleben findet im Stil einer Wohngemeinschaft statt und soll die Selbständigkeit und Selbstbestimmtheit des Einzelnen verbessern.
Der gesamte Lebensbedarf des Menschen mit Behinderung wird entsprechend der Notwendigkeit durch uns sichergestellt.

Die Leistungen, die der Bewohner erhält, setzen sich zusammen aus Leistungen zum Lebensunterhalt sowie aus Leistungen der Eingliederungshilfe.

Sie haben Fragen? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf und vereinbaren Sie einen Termin.

Wir bieten Ihnen persönliche Beratung und Besichtigung der Wohnung an.

Kontaktdaten: Frau Wallussek – (03 71) 2 81 40-0

Geschäftsstelle der Lebenshilfe Chemnitz e. V.
Am Rathaus 2
09111 Chemnitz