Das Berufsbildungszentrum (BBZ)

Das Berufsbildungszentrum ist das Bildungs- und Weiterbildungszentrum der Lebenshilfe Chemnitz e.V. Hier finden Menschen unabhängig von der Art und Schwere ihrer Behinderung Raum für berufliche und persönliche Entwicklung. Dabei werden persönliche Wünsche, Interessen und Potentiale berücksichtigt und fließen in das individuelle Bildungsangebot mit ein.

Die Grundlage für die berufliche Qualifizierung im Berufsbildungsbereich bildet ein speziell erarbeitetes Fachkonzept nach den Vorlagen der Bundesagentur für Arbeit. Die berufliche Qualifizierung bei der Lebenshilfe Chemnitz e.V. ist modular aufgebaut und dauert in der Regel zwei Jahre.

Unsere Berufsfelder

In unserem Berufsbildungsbereich können sich die Teilnehmer in folgenden Berufsfeldern qualifizieren:

Transparenz und Selbstbestimmung

Es ist uns wichtig, dass die Teilnehmer in alle beruflichen Entscheidungen einbezogen werden, so z.B. bei der Wahl von Berufsfeldern und Lernmodulen. Die Teilnehmer werden während der gesamten Qualifizierungszeit von einem persönlichen Bildungsbegleiter unterstützt.

Praxisnahe Berufsbildung

Während der Qualifizierung werden theoretische und praktische Lerninhalte vermittelt. Der theoretische Unterricht findet in unserem Berufsbildungszentrum  statt. Der praktische Teil der Qualifizierung wird in den verschiedenen Standorten unserer Werkstatt absolviert, welche sich in Chemnitz und Burkhardtsdorf befinden. Darüber hinaus haben unsere Teilnehmer die Möglichkeit, auf Außenarbeitsplätzen arbeitsmarktnahe Bedingungen kennenzulernen.

Nach Abschluss der Bildungsmaßnahme wird gemeinsam über die weiteren beruflichen Schritte beraten.

Kontakt

Haben Sie noch Fragen oder wünschen Sie eine Beratung? Kontaktieren Sie uns:

Berufsbildungszentrum der Lebenshilfe Chemnitz e.V.
Neefestr. 82, 09119 Chemnitz
Tel.: (0371) 281 40 – 65 oder – 66
E-Mail:
BBZ@ov-lebenshilfe-chemnitz.de

Kurzvorstellung BBZ in leichter Sprache